Air B&B

Gerne teille ich meine Erfahrungen bezüglich Übernachten in Air B&B’s.

Immer nur im Hotel übernachten ist doch langweilig, manchmal ist alles ausgebucht oder viel zu teuer. Warum nicht mal bei jemandem fremden in einem Zimmer übernachten?

Im ersten Moment denkt man, dass ist doch komisch, ich gehe zu jemandem den ich nicht kenne und kann dort die Wohnung oder gar das ganze Haus nutzen, als ob es mein eigenes wäre.

Ich habe lange dieser Sache nicht getraut. Dann die Wende. Ich wollte an die grosse Fotomesse nach Köln. An die Photokina. Tja da will jeder hin. Also Hotels komplett ausgebucht oder wahnsinnig teuer.

Also besuchte ich die Internet Seite AirB&B. Schon nach kurzer Suche fand ich ein kleines Zimmer mit Mitbenützung von Badezimmer, Küche und Wohnraum. Das Zimmer befand sich in der nähe der Ausstellung und des Bahnhofes.

Erst Kontakt über die Webseite, hierbei wird angefragt ob dass Zimmer zum gebuchten Zeitraum wirklich noch frei ist. Die Antwort kam innerhalb 24h. Zimmer noch frei. Kosten pro Nacht 44 Euro. Gesucht, gefunden, gebucht.

Der Kontakt mir der Gastgeberin Heike, verlief über E-Mail-Kontakt. Kurz vor Abreise nach Köln, erhielt ich die Informationen wo sich der Schlüssel und die Wohnung befindet. Sie teilte mir mit, dass Sie erst spät abends nach Hauser käme und ich mich wie zu Hause fühlen soll.

Ich und ein Kollege besuchten also die Messe. Am Abend suchten wir anhand der Angaben die Wohnung ink. dem Schlüssel. Der Schlüssel war beim Kiosk um die Ecke deponiert. Die Wohnung haben wir relativ schnell gefunden. Das Zimmer war gross und geräumig. Internetschlüssel und Fernsehanleitung waren vorhanden. Auch ein kleiner Snack und Getränke standen bereit. Nach dem Abendessen verabschiedete ich mich von meinem Kollegen und begab mich in die Wohnung zurück. Dort schlief ich herrlich. Am Morgen konnte ich die Dusche nutzen und fühlte mich richtig gehend wohl. Auch Heike war schon wach und bereitet mir einen leckeren Kaffee zu. Den Schlüssel konnte ich dann beim Verlassen einfach in den Briefkasten werfen.

Nach dem Aufenthalt werden beide Seiten bewertet und die Bewertungen werden in den jeweilen Profilen angezeigt.

Unterdessen habe ich schon 5 komplette Häuser gebucht und wurde jedes Mal verzaubert.

  • Haus in einem einsamen Fjord in Norwegen mit Whirlpool und Nordlichter über dem Haus.
  • Gästezimmer in einer Pension ink. Whirlpool, Abendessen und Frühstück in Valensole Frankreich.
  • Haus in Ramatuelle Frankreich
  • Ein tolles Fischerhaus am Wasser auf den Lofoten sehr Zentral gelegen.
  • Ein abgeschiedenes Haus in Skjervoy in Norwegen mit altertümlichem Charm.

Was ist fern zu beachten, wenn Ihr ein Air B&B buchen wollt:

  • Ich buche immer nur bei Super Hoster (das sind Personen, die ihre Häuser oder Wohnungen schon seit langer Zeit anbieten, fantastische Bewertungen haben und ihren Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt schenken.)
  • Ich lese immer die Bewertungen der anderen Gäste.

Hier der der Link zur Webseite, ihr müsst euch ein Benutzerprofil anlegen, ihr könnt mir auch eure E-Mail Adresse senden, dann kann ich euch empfehlen…

vorherige Vorbereitung Norwegen Reise Oktober/November 2019 Spot Scouting
Weiter Mitternachtssonne

1 Kommentar

  1. Hallo Andrea, schön Dich über die Reise nach Vietnam von der Ferne begleiten zu dürfen.
    Aber lass Dich nicht stressen.

    Liebs Grüessli Jürg 🌝🇨🇭🐞👍

    P.s.: Du darfst mir auch per Whatsapp ein eine Nachricht schicken. Meine Natel- Nummer ist +41 79 350 26 09.
    Sofern Du das willst.

Kommentar hinterlassen